Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
mehr Informationen
Logo

Bewertung

 

Open Beatz 2016

Das Full Line Up für „We Discover Another World“ steht fest!

Teaser (Kornkreis)

2015 sendeten die DJs und Live-Acts vom Open Beatz ein musikalisches Signal ins All in der Hoffnung, Kontakt zu außerweltlichen und feierwilligen Wesen herzustellen. Und das Unglaubliche geschah!

Die Bewohner des fiktiven Planeten „Arboa“ erhielten die Nachricht und schickten eine Antwort in Form von Kornkreisen zur Erde. Diese Zeichen, die in mehreren Feldern rundum Herzogenaurach gesichtet wurden, hatten erstaunliche Ähnlichkeit mit dem Open Beatz Festival Logo.

In diesem Jahr soll nun eine erste Mission in Richtung Arboa starten, bei der eine Crew aus neugierigen Festival-Besuchern ins All geschickt wird, um den fremden Planeten zu erkunden.

Vom 21. bis 24. Juli 2016 heißt es Boarding für die Open Beatz Mission! Takeoff der Rakete ins All ist auf dem Festivalgelände in Herzogenaurach. Dieser Meilenstein muss intergalaktisch gefeiert werden und dafür gibt das Open Beatz Festival jetzt das vollständige Line Up bekannt.

Auf der Mainstage können sich die Besucher auf folgende Acts freuen ...

Teaser (Blasterjaxx)

Teaser (DJ BL3ND)

Teaser (Lost Frequencies)

Blasterjaxx, Deorro, DJ BL3ND, Dvbbs, Dyro, EDX, Gestört aber GeiL, Gigi’n’Moro, Glasperlenspiel, Headhunterz, Le Shuuk, Lost Frequencies, Nicky Romero, Niels van Gogh, Ostblockschlampen, Sigala, Stadium X, Stereoact, Tigerlily und 2 Elements.

Die Lakestage wartet 2016 mit einem ganz besonderen Line Up auf ...

Adaptiv, Basti Glanz, Einmusik, Felix Kröcher, Format B, Fritz Kalkbrenner, Junge Junge, Klaudia Gawlas, Kollektiv Turmstrasse, Krumm & Schief, Lexer, Lukas Stern, Monika Kruse, Monkey Safari, Moonbootica, Nicole Moudaber, Oliver Schories, Raphael Dincsoy Und Vonballon.

Die 3rd Stage steht am Freitag im Zeichen von Trap Music. Hier sind GTA, Jauz, Nero, Pegboard Nerds, San Holo Und Slander Am Start.

Am Samstag werden auf der 3rd Stage die Harder Styles der elektronischen Musik präsentiert. Hier werden Brennan Heart, Da Tweekaz, Frontliner, Korsakoff, Max Enforcer und Ran-D den Open Beatz Besuchern einheizen.

Insgesamt sechs verschiedene Stages erwarten die Festivalbesucher beim Open Beatz Festival 2016, die sie gemeinsam mit den Acts zu einer neuen Welt aufbrechen und ein unvergessliches langes Wochenende verbringen lassen.

Teaser (Bühne)

Full Line Up

Mainstage
Blasterjaxx, Deorro, DJ BL3ND, Dvbbs, Dyro, EDX, Gestört aber GeiL, Gigi’n’Moro, Glasperlenspiel, Headhunterz, Le Shuuk, Lost Frequencies, Nicky Romero, Niels van Gogh, Ostblockschlampen, Sigala, Stadium X, Stereoact, Tigerlily, 2 Elements
Lakestage
Adaptiv, Basti Glanz, Einmusik, Felix Kröcher, Format B, Fritz Kalkbrenner, Junge Junge, Klaudia Gawlas, Kollektiv Turmstrasse, Krumm & Schief, Lexer, Lukas Stern, Monika Kruse, Monkey Safari, Moonbootica, Nicole Moudaber, Oliver Schories, Raphael Dincsoy, Vonballon
3rd Stage Trap (Friday)
GTA, Jauz, Nero, Pegboard Nerds, San Holo, Slander
3rd Stage Hardstyle (Saturday)
Brennan Heart, Da Tweekaz, Frontliner, Korsakoff, Max Enforcer, Ran-D
Kontor Records Stage
Bedrud, Jerome, Mak Bale, Markus Gardeweg, Micar, Stereoact, the Ironix, Timbo
Club Stage Mr. Nice Guy
Calvo, Charming Horses, Markus Amenaza, Mynoorey, Noize Generation, Patrick Hoffmann

Short Facts

Donnerstag - Sonntag, 21. bis 24. Juli 2016
Tickets reservieren
Open Beatz offizielle Website
Open Beatz bei Facebook
Open Beatz bei Instagram
Open Beatz bei Twitter
Open Beatz bei YouTube

Adresse & Anreise

Open Beatz Festival 2016
Puschendorfer Straße 2
91074 Herzogenaurach
Deutschland

<JELEWA.de />

{do the hip!} // house • minimal • techno

Kontaktiere uns